jaegerbaumanagement.ch
1256 Foto 001 151208.jpg
050_VisuDach.jpg
1256 Hallenbad Leimbach Homepage Dach.png

Foto / Video:

Umbau und Sanierung Hallenbad
Zürich-Leimbach

Bauherrschaft Stadt Zürich, Amt für Hochbauten
Architekt ARGE Seebahn, c/o Illiz Architektur GmbH
Bauvolumen

CHF 13'800‘000

Jahr

2014 - 2017

Auftrag

Termin-/Kostenplanung, Devisierung, örtliche Bauleitung

Das Hallenbad Leimbach wurde 1983 durch die Architekten B. + E. Gerwer erbaut. Zusammen mit dem daneben liegenden Einkaufszentrum, der Alterswohnsiedlung und des Altersheims an der Klebestrasse, bildet es das Zentrum von Mittelleimbach. Das Hallenbad ist im Besitz der Stadt Zürich. Die Bausubstanz ist aufgrund seines Alters schadhaft und im Zuge einer Sanierung veränderten Nutzerbedürfnissen anzupassen. Die Eingriffstiefe soll in massvollem Umgang, den Verhältnissen entsprechend geplant und realisiert werden. Die Garderoben, der Saunabereich und die internen Räume sowie die Badtechnik werden ersetzt.